Im November 2010 hat alles angefangen. Da habe ich zum ersten Mal das Blog von Michael Friemel und seinen Freunden entdeckt. Irgendwann ging ich ihm so auf die Nerven, daß ich auch mitschreiben durfte und meinen Schabernack dort treiben.

2013 hat er dann seinen Blog geschlossen, daraus erwuchs dummzeich.de und es ging nahtlos weiter.

Bis zum heutigen Tag.

Eigentlich als Mehr-Autoren-Blog geplant, blieb ich doch fast (bis auf den Christian Job) allein auf weiter Flur.

Obwohl mir die Sache immer noch Spaß machte, wurde es immer mehr zu einer Arbeit, weil ich nun ein Blog fast ganz alleine betreiben musste, neben dem ganzen anderen Kram…

So kam ich schon Mitte des letzten Jahres zu dem Schluß, daß Mitte diesen Jahres (also 2017) wohl Schluß mit lustig bzw. dummzeich.de sein wird.

Das der Abschied jetzt schon stattfindet hat mehrere Gründe, technische und emotionale.

 

Wer auf mein dummes Geschwätz jedoch weiterhin Wert legt, kann mich natürlich immer noch auf Twitter finden oder auf Facebook (da aber eher weniger).

 

Ansonsten habe ich extra für euch noch ein kleines Abschiedsvideo gemacht.

Wahr sind nur die Erinnerungen, die wir mit uns tragen, die Träume, die wir spinnen und die Sehnsüchte, die uns treiben. Damit wollen wir uns bescheiden! 

(Dr. Johannes Pfeiffer, Die Feuerzangenbowle)